Achtung: Leider sind wir aufgrund eines technischen Problems aktuell nicht über unsere deutsche Telefonnummer zu erreichen. Bei Fragen melden Sie sich bitte unter unserer niederländischen Telefonnummer, mailen Sie uns oder chatten Sie mit uns. Wir reagieren sehr schnell!

Hochbeet bauen aus Stein

Ein Hochbeet aus Stein selber bauen in Ihrem Garten ist nicht nur funktionell aber auch sehr stylish. Zu denken ist z.B. als Ausgleich für Höhenunterschiede im Garten oder nur als Eyecatcher, oder als Kontrast zu anderen Gartenbereichen. Mauersteine wirken sehr natürlich im Garten, egal ob Sie einen modernen oder ländlichen Garten haben. Ein Vorteil ist, dass Mauersteine sehr witterungsbeständig sind und viel weniger feuchtanfälliger sind und dadurch kein Schimmel entsteht, in Gegensatz zu einem Hochbeet aus Holz.

Je nachdem die Funktion des Hochbeetes aus Stein gebaut wird, müssen Sie sich entscheiden, wo im Garten Sie das Hochbeet bauen wollen, Sonne oder Halbschatten. Bei z. B. einem Kräuter- oder Gemüsebeet ist Sonne natürlich wichtig. Für ein Blumenbeet reicht ein Platz im Halbschatten natürlich völlig aus.

Lesen Sie weiter, wo wir Ihnen zeigen, wie Sie vorgehen können und Sie sich freuen können über Ihr selbst gebautes Hochbeet aus Stein.                  

hochbeet aus stein bauen    hochbeet naturstein

 

Ihr eigenes Hochbeet aus Stein selber bauen

Das Eigengewicht von einem Hochbeet aus Stein was Sie selber bauen, sollte man nicht unterschätzen. Deswegen ist ein Fundament wichtig, so dass das Hochbeet aus Stein nicht einsackt in der Erde. Eine Tiefe von ca 50 cm sollte ausreichen. Sie können sich für eine Tragschicht aus Kies entscheiden, und von da aus bauen Sie weiter mit Mauersteinen, entweder als Trockenmauer oder mit Mörtel (die Mauersteinen werden gemauert). Achten Sie darauf, dass die Fugen nicht übereinander laufen, sondern dass der obere Stein den unteren Stein um ein Drittel überlappt.

Wenn das Hochbeet aus Stein die gewünschte Höhe hat, eine bequeme Arbeitshöhe ist 90 cm, ist es ratsam im Hochbeet eine Gartenfolie / Unkrautvlies als Verkleidung anzubringen. Achtung: keine Folie am Boden im Hochbeet aus Stein verlegen. Man vermeidet so, dass die Mauersteine nicht zu feucht werden und Moos oder Algen sich ansetzen können.

Der nächste Schritt ist Ihr Hochbeet aus Stein füllen.

Die erste Schicht besteht aus Zweigen, dafür können Sie Strauch- und Baumschnitt nehmen. Als zweite Schicht werden Grünabfälle, Rasensoden (Kopfüber) oder Grasschnitt benutzt im Hochbeet aus Stein. Als dritte Schicht benutzen Sie Laub und als vorletzte Schicht füllen Sie Ihr Hochbeet aus Stein auf mit Gartenerde/ Kompost. Zuletzt füllen Sie das Hochbeet mit Blumenerde auf.

Wenn Sie das Hochbeet aus Stein aufgefüllt haben, ist es ratsam Ihr Hochbeet einmal gut durch zu wässern. Besser ist es, dass Sie zwei Wochen warten, bevor Sie Ihr selbst gebautes Hochbeet aus Mauersteinen bepflanzen. Denn die Schichten senken noch etwas. Nach den zwei Wochen füllen Sie nochmal Blumenerde nach und das Hochbeet aus Stein kann bepflanzt werden.

Ein Anbau von ihr selbst gebautes Hochbeet aus Stein früh im Jahr ist sehr empfehlenswert, es ermöglicht Ihnen eine frührere Anzucht. Weiter haben Sie eine wesentlich längere Erntezeit, weil ein Hochbeet aus Stein besser erwärmt wird und länger warm bleibt, was für die kälteren Sommernächte zu Ihrem Vorteil wirkt. So genießen Sie optimal von Ihr selbst gebautes Hochbeet aus Stein.

Wir hoffen, Ihren kreativen Sinn getroffen zu haben und wünschen Ihnen eine gute Gartenarbeit!

             Granit Gelb      Schiefer Schwarz      Quarzit Mauersteine      Beton Hellgrau

 

» Sehen Sie sich unser Gesamtsortiment Mauersteine an